Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde






 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wofür nutzt ihr Scribble Papers?
BeitragVerfasst: 10. September 2012, 16:47 

Registriert: 16. Mai 2011, 11:53
Beiträge: 23
Länderflagge: Germany (de)
Hallo,
mich würde mal interessieren, für was andere Nutzer Scribble Papers so nutzen. Deshalb meine Frage an alles Scribble Papers User:

Für was und für welche Art von Daten nutzt ihr Scribble Papers und wie organisiert ihr diese.

Vielleicht kann man auf diese Weise ja noch was voneinander lernen.

Gruß peaty


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wofür nutzt ihr Scribble Papers?
BeitragVerfasst: 11. September 2012, 09:33 

Registriert: 2. September 2011, 13:25
Beiträge: 6
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Wir nutzen ScribblePapers als Client für eine Wissensdatenbank, die filebasiert in Rumänien liegt. Circa 50 Nutzer in Rumänien und Deutschland greifen darauf zu. Demnächst könnte Singapur dazukommen. Aktuell sind 457 Einträge verzeichnet.

Gruß,
KBASEadmin


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wofür nutzt ihr Scribble Papers?
BeitragVerfasst: 16. September 2012, 17:33 

Registriert: 10. September 2012, 03:12
Beiträge: 14
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo KBASEadmin,

Also Deine Anwendung flasht mich ja!
Wie geht das, dass da verschiedene User aus verschiedenen Ländern drauf zugreifen können?
Und können die User das auch von anderen Rechnern aus tun, als mit Windosen? Also z.B. mit 'nem Android Tablett, Apple, Linuxrechner ...?

Wäre Dir sehr dankbar, für eine Antwort!


@peaty:
Ich verwende SP insbesondere für Projektplanung.
Bin selbstständiger Elektronik-Entwickler (www.EDV-Dompteur.de) und habe dauernd so Daniel Düsentrieb-mäßige Projekte in der Mache.
Da ist es völlig normal, dass eine riesige Menge an Ideen, Weblinks, PDF-Dokumenten u.s.w. zusammenkommt.

Früher hatte ich all die Einfälle, Links, etc. in einer riesig langen Wordpad-Datei zusammengehalten. Zusätzliche Dateien halt in einer Ordnerstruktur auf der Festplatte.
Dank SP ist das nun viel komfortabler, übersichtlicher und flüssiger in der Anwendung geworden.

Ein Ordner Namens "Projekte" liegt auf erster Ebene.
Darin je ein Ordner pro Projekt, mit dem Namen des jeweiligen Projektes.
Und in einem solchen Ordner mehrere Seiten, z.B.:
- Brainstroming (hier hinein alle schnellen, noch unausgegorenen Einfälle)
- Bauteilliste (in der Entwurfsphase in Betracht gezogene Bauteile, mit Direktlink zum Webshop)
- Obsolet (Ideen, die sich nach genauerem Überlegen als untauglich erwiesen haben, hierhin verschieben)
- Sowie weitere Seiten.

Schön sind halt die anklickbaren Links und die Möglichkeit, mal eben ein Bildchen, z.B. aus einem Screenshoot, in die Seiten einzufügen. Klar geht das auch mit Office-Programmen, aber SP, mit seiner Kombination aus Baumstruktur und den RTF-Möglichkeiten, hat sich für mich als besonders flüssig erwiesen.

Schön wäre es, wenn SP auf einen Schlag alle in einer Selektion befindlichen Weblinks öffnen könnte. Die Lesezeichenverwaltung von Firefox kann das ja auch, dafür fehlt mir dort die Möglichkeit, Weblinks mit einer Beschreibung zu versehen.
Bzw. noch dümmer: Man kann in Firefox zwar jedem Lesezeichen eine Beschreibung verpassen, man hat nur nichts davon ...
Darum verwalte ich viele Lesezeichen inzwischen in SP; fehlt halt nur die Möglichkeit, mehrere davon auf einmal öffnen zu können.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wofür nutzt ihr Scribble Papers?
BeitragVerfasst: 17. September 2012, 10:44 

Registriert: 2. September 2011, 13:25
Beiträge: 6
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo Geheiminformant!

Wir sind ein größerer Konzern mit einem weltweiten "LAN". Insofern ist der Ordner in Rumänien, in dem die Sammlung liegt, dem Verhalten nach nichts anderes als ein Ordner hier im lokalen Netzwerk. Die Rumänen haben's allerdings geschafft, die schnellere Datenübertragung auf die Beine zu stellen. Deshalb liegt's dort. - Ansonsten genügen die Möglichkeiten von Scribble Papers. Natürlich wär's schön, wenn darin eine bessere Multi-User-Nutzung unterstützt würde, aber das muß nicht unbedingt sein. Bei uns läuft das jetzt seit mehr als drei Jahren recht gut.

Von Nicht-Windows-Rechnern könnte man zugreifen, wenn dort ein Windows-Emulator liefe, sodaß Scribble Papers verfügbar würde. Ist bei uns aber nicht nötig.

Android, Apple, Linux??? Ich hab' zwar zuhause ein Ubuntu-Netbook (leider ohne SP), aber das Gerät, das ich nach den Windowsen am meisten (täglich mehrfach!) nutze, ist der gute, alte Psion 5mx PRO. Work, don't play!!! Und darauf gibt's erst recht kein SP.

Grüße nach Überall!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wofür nutzt ihr Scribble Papers?
BeitragVerfasst: 17. September 2012, 20:33 

Registriert: 10. September 2012, 03:12
Beiträge: 14
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo KBASEadmin!

> Android, Apple, Linux???

Ich hatte für einen Bekannten gefragt, der solche Sachen nutzt.
Habe dem kürzlich SP installiert, aber im selben Atemzug kam die Frage nach der Cloud (ein Thema von dem weder er Ahnung hat, noch ich selbst) und ob er SP dann über die Cloud irgendwie auch mit seinen Nicht-Windowsen nutzen kann.

> aber das Gerät, das ich nach den Windowsen am meisten (täglich mehrfach!) nutze,
> ist der gute, alte Psion 5mx PRO.

Oh, Du auch?
Kennst Du "CoCoPaPa" und "Replacomat"? Beides meine Werke. Erfordern beide Macro5, aber das hast Du doch hoffentlich?
Den Psion habe ich bis heute nicht wegrationalisieren können. Trotz aller Einschränkungen: Ich kenne kein anderes Gerät, mit dem man dermaßen schnell arbeiten kann.
Ein Jammer, dass diese Firma das Handtuch geworfen hat. Beste Hardware und beste Software überhaupt, ihrer Zeit viele Jahre voraus. Wenn die noch ein einen echten Nachfolger für den Serie5mx pro herausgebracht hätten, mit Farbdisplay, etwas mächtigerer Datenbank und integriertem GPS - das wäre es gewesen!

Inzwischen erledige ich einige der typischen "Psion-Aufgaben" mit SP und hoffe da mal auf Windows-Tabletts mit Funktastatur, auf denen dann SP läuft.
Aber der S5 hat halt den Vorteil, dass man ihn wirklich permanent mit sich herumtragen kann (Gürteltasche) und er augenblicklich bereit ist, mit perfektem Multitasking.
Unglaublich, wie die Hersteller anderer Geräte pennen, statt sich an diesem glänzenden Beispiel zu orientieren!


Offline
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »


cron